Solidarenergie e.V.
Förderverein zur Unterstützung kultureller und sozialer Projekte e.V.
Habsburgerstr. 9 - 79104 Freiburg im Breisgau -

Preis der SolidarEnergie 2022

Kultur und soziales Miteinander finden dank wunderbarer Menschen selbst unter schwierigen Bedingungen statt. Gerade jetzt ist kulturelles und soziales Engagement wichtiger denn je!

Und so freuen wir uns sehr, dass der „Preis der SolidarEnergie 2022“ verliehen werden kann, auch wenn dem Verein der Solidarenergie im Jahr 2022 die ansonsten übliche breitgefächerte Ausschreibung der Förderungen von Initiativen nicht möglich ist.

In diesem Jahr ehren wir damit das besondere Engagement von Frau Cornelia Bossert für ihren langjährigen und unermüdlichen Einsatz im Bereich des Menschenrechts auf Inklusion und Bildung, der den einzigartigen Wert jedes einzelnen Menschen erkennen lernt und die Gemeinschaft damit bereichert. Cornelia Bossert ist unter anderem ehrenamtlich aktiv im Verein „Bildung neu denken e.V.“ (www.bildung-neu-denken.de). Die Preisverleihung findet aufgrund der aktuellen Situation in kleinem Rahmen statt.

Wir hoffen, dass im Jahr 2023 die normalerweise mit der Preisverleihung verbundene Begegnung so vieler Engagierter wieder möglich ist.

* * * * * * * * *

Keine Ausschreibung Förderpreise Solidarenergie im Jahr 2022

Liebe Freunde und Freundinnen der Solidarenergie,

die lange Zeit der Pandemie erzwingt auch bei uns Umgestaltungen in allen Bereichen der Organisation unseres ehrenamtlich geführten Vereins.

Wir möchten die Wirkungskraft der gemeinsamen Idee neu ausrichten und brauchen für dieses Vorhaben etwas kreative Zeit und eine Konzentration der ehrenamtlichen Kräfte. Deshalb wird die Ausschreibung der Förderungen und des Preis der Solidarenergie im Jahr 2022 nicht stattfinden können.

Wir hoffen auf ein baldiges Ende der Pandemie und dass wir Euch an dieser Stelle baldmöglichst über den Werdegang informieren können.

Bleibt gesund und der Idee der Solidarenergie verbunden.

Das Team des Solidarenergie e.V.

========================

Wer wird wie gefördert?

Vergeben werden die aus dem Ertrag der SolidarEnergie-Anlagen erwirtschafteten Fördermittel einmal pro Jahr in zwei Kategorien:
Als „Preis der SolidarEnergie“, der mit 3000,- Euro dotiert ist und das Engagement von Einzelnen oder Gruppen würdigen und fördern soll.

Außerdem vergibt SolidarEnergie e.V. mit den darüber hinaus erzielten Erlösen Zuschüsse an gemeinnützige Projekte und Initiativen in der Region. Vor allem kleine und eher unbekannte Projekte sollen dabei in den Genuss der Förderung kommen.

Den „Preis der SolidarEnergie“ vergeben der Vorstand und der Beirat des Vereins. Zusammen entscheiden beide Gremien auch über die Vergabe und jeweilige Höhe aller anderen Zuschüsse.

Bewerbungsunterlagen finden Sie unten als Download oder per Email. Bitte anfordern bei SolidarEnergie e.V, Habsburgerstr.9. 79104 Freiburg oder .

Bewerbungsfrist bis jeweils 31. Januar des Jahres, die Vergabe erfolgt ca. April/Mai, den genauen Vergabetermin können Sie bei obiger Anschrift ab Anfang März erfragen.